Sylvesterlauf 2009

Wie es schon Tradition beim MTV Altendorf ist, wurde das alte Jahr mit dem Sylvesterlauf am 31.12.2009 um 14 Uhr nachmittags mit ca. 50 Mitgliedern und Freunden unseres Vereins sportlich beendet.

Vereinsvergnügen am 24.10.2009 im Altendorfer Hof

Im Rahmen unseres Vereinsvergnügens ehrt Christine Temme, Referentin für Breitensport beim Niedersächsischem Leitathletikverband, den Lauftreff des Vereins und übergab an die Leiterin Katrin Schliephake einen Jubiläumspokal.

 

 

 

 

Auftritt des Lauftreffs beim Vereinsvergnügen

Die Kosaken kommen
Olli der Chef
Alle auf einen Blick

Von Paris nach Versailles

Am Freitag, den 25.09.2009 startet der Bus in Richtung Paris. Symrise hat zum Lauf von Paris nach Versaille eingeladen und der MTV-Altendorf ist mit 8 Läufern mit dabei. Das Programm umfasste eine Besichtigung von Symrise in Clichy und eine geführte Standtrundfahrt mit dem Bus. Am Sonntag Morgen ware es dann soweit. Die Läufer starteten neben dem Eifelturm zu einem Lauf über 16 km. Ziel ist Versaille das Prunkschloss von Ludwig dem XIV. Es war ein gelungenes Wochenende, bei dem alles gestimmt hat, die Organisation, die Unterkunft und das Wetter.

20 Jahre Lauftreff

Seit 20 Jahren gibt es im Verein den Lauftreff. Nach einem kleinen Lauf mit Zwischenstop an einer Getränkestation wurde dieses Jubiläum mit einer kleinen Feier gewürdigt. Katrin Schliephake hielt einen Rückblick und hatte für jeden Läufer ein Erinnerungsgeschenk dabei.

 

Wir sind wieder mit dabei!

Mit 9 aktiven Läufern haben wir auch dieses Jahr wieder an der Staffel zum Tag der Niedersachsen (19.-21.06.2009) teilgenommen. Start war in Winsen/Luhe, dem Ausrichter des letzten Tages der Niedersachsen. Ziel war der diesjährige Ausrichter Hameln. In 26 Stunden haben wir 228 km zurückgelegt. Dabei hatten wir mit Regen, Hagel und Gegenwind zu kämpfen. Non stop haben wir mit anderen Läufern aus ganz Niedersachsen die Strecke bewältigt und waren pünktlich in Hameln an der NDR-Bühne, wo wir von Innenminister Schünemann berüßt wurden. Wir freuen uns schon auf den nächsten Lauf nach Celle (evtl. über Holzminden?).

Rennsteiglauf am 16. Mai 2009

Mit 8 Aktiven nahm der Lauftreff des MTV Altendorf am „37. Rennsteiglauf“, dem größten und schönsten Crosslauf Europas, teil. Der Halbmarathon, 21,1 km, führt auf dem Rennsteig von Oberhof nach Schmiedefeld, wobei der höchste Punkt der Strecke auf 973 m, auf dem großen Beerberg liegt.

Im Vordergrund standen nicht die Zeiten und Platzierungen, sondern die Freude am Laufen. Im großen Teilnehmerfeld von über 6000 Läufern, davon ca. 4400 Männer und 1600 Frauen, konnten sich die Altendorfer im vorderen Feld behaupten.

Olaf Schliephake, durch seine Leistung aus dem Vorjahr der 1. Startgruppe zugeordnet, kam auf 1:37:45 und Platz 337. Bernd Risto und Katrin Schliephake erreichten das Ziel in Schmiedefeld nach 2:03:05, wobei ein Sturz von Katrin, bei Kilometer 8, eine bessere Zeit verhinderte. Sie erreichte damit Platz 356 der Frauen. Heinz und Gitta Müller benötigten für die Strecke 2:18:31, Hermann Meyer und Heike Gruber 2:19:47 und Barbara Risto 2:39:05.

Für alle Läufer des MTV Altendorf steht fest, dies war sicher nicht der letzte Rennsteiglauf.

 

Hyu-Burgenlauf

Am 3. + 4. Mai 2008 nahmen die Läuferinnen und Läufer des Lauftreffs und des Jugendlauftreffs am Huy-Burgenlauf teil. Die Läufer, die die gesamte Strecke von Schlanstedt bis zur Westerburg durchgelaufen sind, wurden am Ziel zum Ritter geschlagen.

Da dieses Wochenende aber nicht nur im Zeichen des Sportes stand, haben wir am 2. Mai mit einer Besichtigung der Würstchenfabrik und des Domes in Halberstadt begonnen.

Es war ein sehr gelungenes Wochenende, dass allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht hat.

Heike Gruber

 

 

 

Hannover Marathon am 03. Mai 2009

Mit 18 Aktiven nahm der MTV Altendorf am Hannover Marathon teil.

Eine hervorragende Leistung bot Sascha Hettmann. Er lief den Halbmarathon in 1:34:45 und verbesserte damit seinen eigenen Kreisrekord der männlichen Jugend B, aus dem letzten Jahr, um fast 10 min. Im Feld der knapp 5000 Läufer und Läuferrinnen war dies Platz 290 und der 4. Platz in der MJA. Schnellster „Altendorfer“ war Olaf Schliephake. Er benötigte 1:32:27 und war damit 202. Tobias Rindler und Rene Lammert liefen gemeinsam nach 1:50:32 ins Ziel. Neben Rene Lammert, war dieser Lauf auch für Laura Brodde und Sabine Rindler eine Premiere über die Halbmarathon- Distanz von 21,1 km.

Laura Brodde, von Bernd Risto begleitet, erreichte 1:47:03, Platz 109 und 3. Platz WJA, und Sabine Rindler 1:58:13. Katrin Schliephake, 1:59:05, platzierte sich damit wie Sabine Rindler im vorderen Drittel der Teilnehmerrinnen.

Am Start waren auch Julia Schliephake, durch die Abiturprüfungen etwas im Trainingsrückstand war, 2:05:50, Gitta Müller, 2:07:05, Heinz Müller, 2:16:08,

Dr. Christopher Sabater 1:52:53 und Wolfgang Beckadolf 2:02:46.

Für den 10km-Lauf hatten sich 5 Läufer entschieden. Frank Stenzel (54:28), Jörg Dieckhoff (55:32), Michelle Hettmann (58:29),Petra Stenzel und Barbara Risto (jeweils 1:07:32).