Gesucht und gefunden: TT-Doppelvereinsmeister beim MTV Altendorf


Damit nach der Punktspielsaison Langeweile in der Tischtennisabteilung des MTV Altendorf keine Chance hat, werden 1x im Jahr die Tischtennisdoppelvereinsmeister gesucht.

Auch schon vor der Veranstaltung gilt, dass die Spannung hoch gehalten wird, denn keiner der in diesem Jahr 18 teilnehmenden Spieler wusste, wen er als Doppelpartner zugelost bekam. Damit aber keine starken Spieler miteinander spielen konnten, worden neun Spieler aus den unteren Mannschaften zu neun Spielern aus den oberen Mannschaften zugelost.

 

So ging es über die Gruppenphase, in der „Jeder gegen Jeden“ gespielt hat, bis hin zu den Halbfinals, hier wurden nun die Endspielpaarungen gesucht.

Bevor das Endspiel starten konnte, stand aber noch das Spiel um den 3.Platz auf dem Plan, welches Jan Holtz und Georg Finken für sich entscheiden konnten.

Das Endspiel wurde eine sichere Angelegenheit für die Paarung Carsten Schönicke und Bernhard Gaulke, die sich sicher gegen Frank Becker und Christian Eggers durchsetzen konnten.

Anschließend wurden noch die „Brettchen-Open“ ausgespielt. In diesem Jahr mehr als Test gedacht, könnten die „Brettchen-Open“ ein fester Bestandteil im Terminplan der TT-Abteilung werden.


Die "Brettchen-Open“ sind kurz erklärt: jeder Spieler bekommt den gleichen Schläger, der nur mit einem Noppenaußenbelag beklebt ist, ohne einem Gummi darunter. Dieses hat den Vorteil, dass sogenannte „Materialschlachten“ nicht möglich sind, also Chancengleichheit.

 

Als Resümee ist zu sagen, dass es allen viel Spaß gemacht hat.