Lisa-Sophie Ley und Tobias Zeilfelder sind jetzt Assistenztrainer

Die Vereinsmitglieder Lisa-Sophie Ley (15 Jahre) und Tobias Zeilfelder (13 Jahre) haben 4 Tage ihrer Herbstferien darauf verwandt, um im Judoleistungszentrum Osnabrück mit 21 weiteren Judoka aus Niedersachsen ihren Assistenztrainerschein zu erwerben. Der Lehrgang wurde geleitet von Andreas Schäfer (5.Dan) und Heike Kirsch (2.Dan).

Mit diesem Lehrgang wurden folgende Inhalte vermittelt: Intensive Auseinandersetzung mit Judotechniken, Grundprinzipien des Unterrichtens wie z.B. Auf- und Abwärmen, Fallübungen, Spaß und Begeisterung für Judo und Vereinsarbeit wecken.

Lisa-Sophie Ley ist seit 7 Jahren im Judosport aktiv; Tobias Zeilfelder hat vor 4 Jahren beim MTV Altendorf mit Judo begonnen. Beide können schon jetzt auf viel Erfahrung zurückgreifen, beispielsweise im Bereich Betreuung von Kindern bei der jährlichen Judosafari oder durch Training mit Judolegenden wie Klaus Glahn (7.Dan), Rolf Wegener (9.Dan) sowie mit dem amtierenden Olympiasieger Ole Bischof (4.Dan).

Lisa-Sophie Ley und Tobias Zeilfelder haben in diesem Jahr ihre Prüfung zum Grüngurt (3.Kyu) mit Erfolg abgelegt und sind nun in der Vorbereitung zum nächsten Gürtel.

Beide werden ab sofort das Anfängertraining, das mittwochs in der Zeit von 16:30 – 17:30h in der Sporthalle des MTV Altendorf stattfindet, aktiv begleiten und einiges ihres neu erlernten Wissens den interessierten Judoka zur Verfügung stellen.

Dem MTV Altendorf von 1897 e.V. ist die Jugendförderung wichtig. Der Verein wird auch in 2012 weiteren interessierten Jugendlichen die Möglichkeit geben sich weiterzubilden.