MTV Altendorf I gewinnt auch den Kreispokal

Erste Mannschaft mit dem berühmten Tüpfelchen auf dem i

Die Krönung der erfolgreichsten Saison der Tischtennisabteilung des MTV Altendorf fand am 20. Mai 2012 in Lüerdissen statt.

In der Kreispokalendrunde wollten Carsten Schönicke, Martin Thull und Bastian Krüger die erfolgreiche Saison ( Meister und Aufsteiger in die 1. Bezirksklasse ) fortsetzen und zum ersten Mal den Kreispokal nach Altendorf holen.

Die Auslosung ergab, dass im Halbfinale der in der 1. Kreisklasse aufspielende TSV Kaierde der Gegner sein sollte. Hier mussten die Altendorfer pro Satz 2 Punkte vorgeben, so dass im Eröffnungsspiel Martin Thull sich schwerer als gedacht tat, um am Ende doch in fünf Sätzen gegen die Nummer eins aus Kaierde zu gewinnen. Carsten Schönicke in drei Sätzen erhöhte auf 2:0.

Bastian Krüger verlor dann etwas überraschend gegen die Nummer 2 aus Kaierde, konnte sich aber dann mit einen glatten 3 Satz Erfolg revanchieren.

Carsten und Martin machten schließlich mit zwei Siegen den Deckel zu und so stand man im Endspiel.


Dort wartete der Ligakonkurrent aus Stadtoldendorf, der sich gegen den FC Polle aus der Kreisliga durchsetzen konnte.

Martin Thull machte den Anfang und musste erneut sehr hart kämpfen um einen sehr gut aufgelegten Lucian Kubas in fünf Sätzen zu besiegen. Carsten gewann danach locker in drei Sätzen, jedoch sorgte das an diesem Tag „Sorgenkind Basti“ wieder für etwas Spannung. Bastian verlor gegen Maik Domeyer sowie auch sein nächstes Einzel gegen Manfred Mangels. Carsten erneut in drei gegen Lucian Kubas und ebenfalls in drei Sätzen Martin gegen Maik Domeyer sorgten für die 4:2 Führung.

So blieb es dem besten Spieler des MTV Altendorf in dieser Pokalsaison vorbehalten, den fünften und letzten Punkt einzufahren. Carsten, auch geschwächt durch Erkältung, musste jedoch volle fünf Sätze gegen seinen alten Mannschaftskollegen und Freund Maik Domeyer gehen um den Erfolg klarzumachen.


Mit 5:2 wurde also der TV87 Stadtoldendorf geschlagen und damit ging der Kreispokal erstmals nach Altendorf. Zum Einsatz in der Pokalsaison kam ebenfalls noch Hartmut Becker.

v.l.n.r.  Carsten Schönicke, Bastian Krüger, Martin Thull