Bei den Kreiseinzelmeisterschaften U10 in Holle gab es für die Judoka des MTV Altendorf einen richtigen Medaillenregen. Es starteten bei den Jungen Noel Lochbühler und Ole Grundmann und bei den Mädchen Zarah Ditlevsen, Corvina Kolbe, Svea Teßmer und Juliana Thönnissen.

Den Auftakt machte Noel Lochbühler, den ersten Kampf führte er zunächst  klar mit einem ¾ Punkt, als er sehr unglücklich auf das Knie fiel und den Kampf aufgrund des Kampfrichterentscheid doch noch verlor. Den zweiten Kampf konnte er trotz Schmerzen noch für sich entscheiden, einen weiteren Kampf ließen jedoch die Betreuer und der Mattenarzt nicht mehr zu. Trotzdem konnte er sich am Ende des Tages noch über die Silbermedaille freuen. Ole Grundmann und Svea Teßmer gewannen alle Kämpfe mit deutlichem Vorsprung und freuten sich jeweils über Gold. Die zweite Silbermedaille holte sich Zarah Ditlevsen.  Corvina Kolbe und Juliana Thönnissen konnten sich die Bronzemedaille sichern. Somit standen alle Teilnehmer vom MTV Altendorf auf dem Treppchen und mit 2x Gold, 2x Silber und 2x Bronze können alle stolz auf Ihre Leistungen sein.

Wir gratulieren für die tollen Ergebnisse.

Jessica, Tobias und Uwe