Bei dem 36. Eulenturnier in Einbeck gab es für die Judoka von uns wieder richtig viele Medaillen. Es starteten in der Klasse U10 bei den Jungen Noel Lochbühler und Ole Grundmann und bei den Mädchen Zarah Ditlevsen, Corvina Kolbe und Svea Teßmer. Selina Schulz und Finn Lembeck traten bei den U12 an.

1x Gold, 4x Silber 1x Bronze und einen guten vierten Platz: das ist die großartige Bilanz, die die Judoka des MTV Altendorf auf diesem Turnier erzielen konnten.

Gold ging an Svea Teßmer, die somit das zweite Turnier in Folge als Siegerin beendete. Die 4 Silbermedaillen gingen an Zarah Ditlevsen, Ole Grundmann, Finn Lembeck und Noel Lochbühler. Selina Schulz holte sich die Bronzemedaille und Corvina Kolbe hat sich nach einem sehr starken letzten Kampf noch den vierten Platz gesichert.

Dieses ist das bis jetzt beste Ergebnis beim Eulenturnier in Einbeck und alle freuen sich schon auf das Kadersichtungstraining am 15.11.2014 in Hannover mit der Landestrainerin Andrea Goslar vom NJV.

Wir gratulieren allen Teilnehmer für Ihre tollen Erfolge

Jessica, Lisa-Sophie, Tobias und Uwe