Am 22.03.2015 fand in Garbsen das Landessichtungsturnier der U12 des Niedersächsischen Judoverband (NJV) in Garbsen statt. Es wurde im Doppel-K.-o.-System gekämpft, das bedeutet, ein Teilnehmer scheidet nach der zweiten Niederlage aus dem Turnier aus. Die einzelnen Gewichtsgruppen waren mit bis zu 19 hochkarätigen Kämpfern extrem stark besetzt. Vom MTV Altendorf traten Ole Grundmann, Noel Lochbühler und Svea Teßmer an. 

Den Anfang machte gleich Svea Teßmer, die seit Anfang des Jahres in der Klasse U12 kämpft. Den ersten Kampf verlor sie knapp durch eine Unachtsamkeit und rutschte dadurch sofort in die Trostrunde, wo sie maximal noch den dritten Platz erreichen konnte. Die weiteren Kämpfe konnte sie für sich entscheiden und beim letzten Kampf um den dritten Platz musste sie sich der Kaderkämpferin Ariana Maschura vom VfL Grasdorf geschlagen geben. Sie schloss mit Platz fünf ab und sammelte somit wichtige vier Punkte für die  Rangliste des NJV. Svea konnte somit nach dem dritten Platz beim 15.Fuchs Cup in Nordstemmen zum zweiten Mal in Folge punkten und verbesserte sich um vier Ränge. Sie freut sich schon auf das nächste Punkteturnier, den Tiger Cup am 25.04.2015 in Visbeck.

Ole Grundmann und Noel Lochbühler haben ebenfalls gut gekämpft und wichtige Wettkampferfahrung für Turniere auf Landesebene gesammelt.

Tobias & Uwe