Er + Sie-Turnen

Willi Dörrier

Übungszeit:
Freitag, 20:00 - 21:30 Uhr
Turnhalle MTV Altendorf
An der Paulikirche 8

Übungsleiter:
Willi Dörrier
Telefon: 05531 - 1734
E-Mail: wundgdoerrier@web.de

Bei der Er + Sie Gruppe gibt es neben den normalen Übungsstunden, die aus Gymnastik mit und ohne Handgeräten und kleinen Wettkämpfen und dem Volleyballspiel bestehen, auch außerhalb der Turnhalle einige Aktivitäten.

 

 

Nach oben

Hohegeiß

Vom 10. - 12. Juni 2016 verbrachte die Er & Sie Gruppe ein Wochende im Schullandheim Haus Berlin im Harz. Neben der Geselligkeit kam auch der Sport nicht zu kurz. Auf dem Programm stand eine ausgedehnte Wanderung im schönen Harz, eine Sporteinheit auf dem angrenzenden Sportplatz und wer möchte, konnte im Hallenbad einige Runden schwimmen.

Nach oben

Bosselturnier 2015

Die Er & Sie Gruppe startete mit 2 Manschaften zum diesjährigen Bosselturnier.

Wir belegten den 1. + 3. Platz. Den 2. Platz errang die Gruppe des Lauftreffs (alles auch Mitglieder der Er & Sie Gruppe).

Dieter + Wilfried + Willi
Wolfgang + Roland + Michael

Nach oben

Grünkohlwanderung 2015

Die Grünkohlwanderung startete dieses Jahr an der Turnhalle und führt uns über die Bülte zur Weser, wo wir in geselliger Runde einen schönen Abend verbrachten.

Grünkohlkönig wurden dieses Jahr Jörn Petersen & Giesela Dörrier.

Königin Giesela & König Jörn

Nach oben

Sportlicher Wettkampf zum Jahrensende 2014

Wie jedes Jahr starten die Sportler und Sportlerinnen der Er & Sie Gruppe zum Wettkampf. Dieser Wettkampf fordert nicht nur die körperliche Fittness, sondern auch die Geistige. Es macht allen immer sehr viel Spaß.

Nach oben

Im Mai 2014 in Thüringen

Anläßlich des Rennsteiglaufs fuhren wir mit 10 Personen nach Oberhof. Während 3 Läufer beim Halbmarathon starteten, wanderten die anderen Teilnehmer unserer kleinen Reisegruppe am Rennsteig. Organisiert von Katrin Schliephake besichtigten wir noch die Kasematten in Gotha, bevor wir uns am Sonntag wieder auf den Weg nach Holzminden machten.

H. Meyer

Nach oben

Wandern in der Sächsischen Schweiz

Wie jedes Jahr verbringt die Er-und-Sie-Gruppe ein gemeinsames Wochenende.

Dieses Jahr fuhren wir in die Sächsische Schweiz nach Ostrau.

Die erste Wanderung führte uns zur "Schrammsteinaussicht" und über den Gratweg zum "Carolafelsen". Herrliche Ausblicke boen sich uns nach einem steilen Aufstieg. Der Abstieg durch die "Wilde Hölle" wurde durch ein Gewitter und dicken Hagelkörnern zum Abenteuer. Am Lichtenhainer Wasserfall angekomme, war es dann aber schon wieder von oben trocken.

Der 2.Tag erwies sich als nicht so freundlich. Es regnete von morgens bis abends. Trotzdem machte sich die Gruppe auf den Weg zur "Bastei". Von innen und außen durchnäßt fuhren wir mit dem Dampfer zurück nach Bad Schandau. Von dort brachte uns der Personenaufzu wieder auf Höhe von Ostrau.

Am nächsten Tag teilten wir uns in 3 Gruppen. Die eine ging klettern, die meisten fuhren nach Radebeul zum Karl-May-Museum und die letzte Gruppe war in Dresden. Abends verbrachten wir wieder ein paar gemütliche Stunden zusammen.

Bevor es am Sonntag wieer nach Hause ging, wanderten wir noch zum "Kuhstall". Bei Sonnenschein waren wir morgens die ersten, die den Ausblick von dort aus genießen konnten.

Ein großer Dank geht an Frank Stenzel und Michael Ameter, die die Fahrt bestens organisiert hatten.

Auch spielen gehört dazu

Trotz eisiger Kälte gewandert

Lange gewartet hatten die Teilnehmer der Er-und-Sie-Gruppe auf die Grünkohlwanderung. Das dann bei -12 Grad gestartet wurde, hatte keiner geahnt.

Mit dem Bus ging es in Richtung Neuhaus und nach 1,5 stündiger Wanderung trafen wir, gar nicht mal so verfroren, aber hungrig, im Altendorfer Hof ein.

Wie jedes Jahr wurde auch dieses Mal ein Grünkohlkönigspaar ermittelt. Und der Abend klang gesellig aus.